Gedenktag

24.01.2016

Die Grüne Jugend Niedersachsen lädt zu einem Gespräch mit dem Shoa-Überlebenden Tswi Herschel und anschließendem Besuch in der Gedenkstätte Ahlem.

Informationen zur Biographie:
Tswi Joseef Herschel (geboren 1942 in den Niederlanden) wurde als Kind jüdischer Eltern während der NS-Zeit in einer Adoptivfamilie versteckt. Nach dem Zweiten Weltkrieg lebte er bei seiner leiblichen Großmutter, von der er mit acht Jahren von seiner jüdischen Herkunft und der Ermordung großer Teile seiner Familie im Zuge der Shoah erfuhr. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt heute in Israel. Dort
leistet er, ebenso wie in Europa, Aufklärungs- und Bildungsarbeit. Mit ihm und seiner Tochter Natalie möchten wir über seine Lebensgeschichte und über die gegenwärtigen Erinnerungskultur sprechen: Jede*r Interessierte ist uns herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und anschließend auf eine anregende Diskussion, euer Prep-Tem!

Ort: Senior-Blumenberg-Gang 1, Hannover

Start: 11Uhr